Tai Chi Chuan
(Taijiquan)

ist eine ganzheitliche chinesische Bewegungs- und Kampfkunst, die körpereigene Energie nutzt und fördert. Sie dient überwiegend der Gesundheit und kann schließlich als Kampfkunst eingesetzt werden. Überliefert sind verschiedene „Stile“, der Yang-Stil ist der bekannteste. Er berücksichtigt die auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin (= TCM) überlieferten Energiebahnen (= Meridiane) im Körper und das Gegensatzpaar Yin und Yang. In der TCM bedeutet Gesundheit das gleichmäßige Fließen der Energie (= Chi) und damit eine Ausgewogenheit von Yin und Yang.
Die ITCCA (= International Tai Chi Chuan Association) unterstützt mit ihren Übungen in Tai Chi Chuan den ununterbrochenen Fluss des Chis.
Hier bewegt sich der Übende in der vorgegebenen und überlieferten Weise sanft und fließend und baut so langsam eventuell vorhandene Blockaden ab und erreicht schließlich die gewünschte Balance zwischen Körper und Geist. Bei beharrlichem und aufmerksamem Üben kann sich die äußere und innere Haltung verändern. Es werden schrittweise auch alte Verspannungen losgelassen, die Übenden richten sich innerlich mehr auf und atmen tief durch.

Wirkung von
Tai Chi und Chi Kung

Tai Chi Chuan und Chi Kung lässt uns ...Wodurch?
abschalten, Abstand gewinnenKonzentration auf komplizierten Bewegungsablauf
zur Ruhe kommengleichmäßige Bewegungen
Stress abbauenKonzentration auf etwas völlig Anderes
die Körperhaltung verbesserngleichmäßiges Atmen, genaue Ausführung der Form
Freude an der Bewegung findenGelingen und Speichern des Ablaufs
die Gesundheit stärkenlangsame Befreiung von Blockaden in den Meridianen
Energie steigernVersorgung mit mehr Sauerstoff , Zunahme von chi,
Lebensfreude steigernmehr Wahrnehmen und Spüren schöner Dinge
Konzentration auf EINE Sache steigernRuhe nimmt zu, sich tiefer und länger einzulassen
Durchsetzungsfähigkeit erhöhenZunahme von geistiger Klarheit
effektiv kämpfen bzw. verteidigen.längere und ständige korrekte Ausführung der Form

Chi Kung
(Qigong)

ist ein spezielles Übungssystem, das mit der Lebensenergie arbeit und der Gesundheit dient; es gehört damit zur Traditionellen Chinesischen Medizin. Es gibt Übungen, bei denen wir still stehen und die Position halten und andere, bei denen wir uns langsam bewegen. Wichtig ist, dass wir eine Haltung einnehmen, bei der die „Tore“ (= Gelenke) - durch die das Chi fließt – geöffnet bleiben und wir sie nicht blockieren. Es sollen so wenig Muskeln und Sehnen eingesetzt werden wie möglich. Die ITCCA führt die Chi-Kung-Übungen so aus, dass sie nicht nur einzelne Körperpartien oder Organe ansprechen, sondern wieder – wie beim Tai Chi Chuan – alle Energiebahnen. Dadurch wird erreicht, dass sich auch bei diesen Übungen Blockierungen sanft und langsam auflösen. Wir Lehrbeauftragten üben und schulen wiederum Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Konzentration und erreichen Ruhe und Harmonie für Körper und Geist.
Gerade heute, wo ein Termin den nächsten jagt, ist es ein Geschenk, eine Kunst wie das Tai Chi Chuan und das Chi Kung üben zu können: Der Alltag bleibt zurück, wir können tief durchatmen und uns ausschließlich auf die Übungen konzentrieren. Wir spüren den Boden, lernen abzuschalten, genau hinzusehen und hinzufühlen. Alles andere wird jetzt unwichtig. Stress lässt nach, wir lachen mehr: Schöne Seiten des Lebens werden wieder deutlicher. Wir können von den Übungen zehren und so die Alltagsanforderungen gelassener annehmen und Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden. ‘Happy Chi’ wirkt sich auf den gesamten Alltag aus.

Über mich

Mein Tai-Chi- und
Chi Kung-Weg

  • 1984 Übungsbeginn im Rahmen der ITCCA
     
  • 1990 Lehrerprüfung. Seit dem Unterricht in meiner Schule für Tai Chi Chuan Hannover
     
  • Fort- und Weiterbildungen bei Meisterschüler Andreas Heyden, Köln
     
  • Lehrer- und Ferienkurse bei Meister Chu
     
  • jährlich vertiefende Einzelstunden und Prüfungen bei Meister Chu auf Sardinien,
    Vorbereitung und Ergänzung bei Meisterschüler A. Heyden, Köln.
     

Durch ständige Arbeit im Übungssystem vertieft sich mein Verständnis und mein Wissen kontinuierlich, wird von meinen Lehrern konsequent überwacht, gestützt und gefördert. Diese Dinge kommen daher auch meinen Schülern und Schülerinnen zugute. Ich bin sehr glücklich und dankbar mit dieser bereichernden und tiefen Bewegungskunst im Rahmen der ITCCA.

Bärbel Schulz

 

Die ITCCA (International Tai Chi Chuan Association) wurde von Yang Shou-Chung gegründet, um die Tradition und das tiefe Wissen dieses Stil zu erhalten. Die Verantwortung für Europa übertrug er seinem letzten Meisterschüler, Meister Chu King Hung, Sardinien/Shanghai. Ausschließlich er übernimmt daher die Lehrerprüfungen und überwacht Fortbildung und Entwicklungsweg der einzelnen Tai-Chi- und Chi-Kung-Lehrbeauftragten.

Der Unterricht

Größe der Unterrichtsgruppen:
bis zu 10 Teilnehmer auf etwa gleichem Lernniveau.
Ch'i-Kung bzw. Taoistische Gesundheitsübungen bereiten das Lernen am Unterrichtsschwerpunkt vor.

Tests machen das Erlernte erfahrbar.

Fragen und Wünsche der Gruppenmitglieder werden berücksichtigt.

Wöchentlich wird einmal Gruppen übergreifend geübt.

Nach Absprache werden spezielle Lernwünsche berücksichtigt.

Lerninhalte:

Chi Kung (in Bewegung und im Stehen)
Taoistische Gesundheitsübungen
die drei Teile der Tai-Chi-Form des Authentischen Yang-Stils
darauf aufbauende Vertiefungsstufen
Partnerübungen (z.B. push hands, Ta Lu)
Waffenformen (Schwert, Säbel)
darauf aufbauende Vertiefungsstufen
Taoistische Meditation und Massage
 

Kurse

In meinem Kursangebot finden Sie sicherlich auch das geeignete Angebot für sich. Es umfasst Kennenlernangebote, Basis- als auch Vertiefungskurse. Einzelunterricht ist nach Absprache ebenso möglich.

Kursangebot 2. Halbjahr 2017
- Montag - - Mittwoch - - Freitag -
17:30 – 18:30 Uhr
Snakehead, 1 Teil
Inneres Lot

16.30-17.30 Uhr
Chi-Form, 1. Teil

08:45-09:45 Uhr
Säbelform

18.45-19.45 Uhr
Seidenfaden in der Form und Yin/Yang

17.40-18.40 Uhr
Schwert-Fighting-Form

 

19.45-20.45 Uhr
Form, 2. Teil (1. Hälfte)

18.45-19:45 Uhr
Tai Chi Chuan Neuer Kurs ab Teil 1

18:00-19:00 Uhr
Übungsabend für
ITCCA-Mitglieder
Möglichkeit
zum Zuschauen

Neuer Kursbeginn für
Tai-Chi-Chuan Mittwoch 16. August 2017,
18.45 – 19.45 Uhr

Fragen Sie bei Bedarf nach weiteren Lenrmöglichkeiten in zusätzlichen Unterrichtseinheiten.
Wenn Sie Einzelunterricht suchen, sprechen Sie mich einfach an. 2. Halbjahr 2017:
07.08.2017 – 20.12.2017 = insges. 19 Unterrichtseinheiten. Zuschauen bzw. "schnuppern" können Sie freitags zwischen 18.00 und 19.00 Uhr beim Gruppen übergreifenden Üben. Bitte rufen Sie kurz vorher an.

Kontakt / Anmelden

* - Pflichtfelder!
Möchten Sie Kontakt zu mir aufnehmen oder sich zu einem Kurs anmelden?
*Kurs:

 
*Vorname:
*Nachname:
*Strasse:
*PLZ/Ort:
*Telefon:
*Datum: (heute ist)
*E-Mail:
 
Persönliche Anmerkung:

Vertrag über die
Teilnahme am Unterricht

Sie lernen den Authentischen Yang-Stil. Als Teilnehmer bzw. Teilnehmerin des Unterrichts werden Sie automatisch Mitglied in der ITCCA (International Tai Chi Chuan Association) mit einer Lizenzgebühr von zurzeit jährlich 35,00 €. Als ITCCA-Mitglied können Sie z.B. auch an Kursen mit Meister K.H. Chu (Shanghai/Sardinien) im In- und Ausland teilnehmen.

Der Unterricht ist in zwei gleich lange Semester eingeteilt. Sie haben die Möglichkeit, teilzunehmen an den Unterrichtseinheiten mit je 60 Minuten Umfang und dem Gruppen übergreifenden Übungsangebot freitags von 18.00 - 19.00 Uhr. Dafür bezahlen Sie je nach Wunsch:

monatlich 40,00 € (= 12 x 40 €) + 35,00 € Lizenzgebühr
halbjährlich 222,00 € (= 2 x 222 €) Lizenzgebühr enthalten
jährlich 410,00 € (= 1 x 410 €) Lizenzgebühr enthalten

Für die Chi Kung- (Qi Gong-)Kurse

monatlich 30,00 € (= 12 x 30 €) + 35,00 € Lizenzgebühr
halbjährlich 170,00 € (= 2 x 170 €) Lizenzgebühr enthalten

 

Sie lernen den Unterrichtsinhalt ausschließlich für sich. Jegliche Weitergabe, insbesondere gegen Entgelt, ist untersagt.

Den Umfang des Lerninhalts bestimmen Sie selbst.

Die Bezeichnung "Authentischer Yang-Stil" ist rechtlich geschützt. Die Bezeichnung, Teile derselben oder ähnlich klingende Bezeichnungen dürfen nur mit Zustimmung der Schule verwendet werden.

Kontakt

So finden Sie die Schule für Tai Chi Chuan Hannover:

Schule für Tai Chi Chuan Hannover
Bärbel Schulz
Rühmkorffstraße 10
30163 Hannover
Telefon:(0511) 623050
Fax:(0511) 3906561
e-mail:schulz.taichischule@gmx.de

Impressum

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: B. Schulz

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Weitere
Lehrbeauftragte

 

Köln Andreas Heyden
Bielefeld Hans-Georg Dürksen-Melichar
Bonn Brigitte Fleckenstein
Rheinbach Kester Mielke
Neustadt an der Weinstraße Michael Schuseil
Gütersloh Angela Walter
Stadthagen und Bückeburg Rainer Engelke
Marburg Reinhard Graw
Potsdam Florian Jeltsch
Remscheid und Wuppertal Stefan Donner
Usingen Gabriele Matl
Wörrstadt Iris Klein
Zürich Laura Keller-Rosnati
Genève Yuko Doucet
ITCCA www.itcca.com

Bitte aktivieren Sie
Javascript

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher

Ich freue mich Sie auf meiner Internetseite begrüßen zu dürfen. Für die korrekte Anzeige dieser Seite benötigen Sie JavaScript.

Bitte aktivieren Sie JavaScript für Ihren Browser.

Vielen Dank
 
Ihre Bärbel Schulz

Vielen Dank

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher

Vielen Dank, dass Sie sich für den Kurs

angemeldet haben.

Ich werde mich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Vielen Dank
 
Ihre Bärbel Schu09